Das Wetter Lubmin
Lubmin vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Gemeindepartnerschaften

GEMEINDE DAMP

 

Unsere Partnergemeinde Damp befindet sich im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein. Sie liegt auf der Halbinsel Schwansen an der Ostsee. Damp liegt etwa 16 Kilometer nordöstlich von Eckernförde an der Ostseeküste. Westlich verläuft die Schwansenstraße (B 203) von Eckernförde nach Kappeln. Zur Gemeinde gehören das Dorf Vogelsang-Grünholz, daneben die Ortschaften Dorotheenthal, Fischleger, Hegenholz, Nieby, Pommerby, Schwastrum, das Gut Damp sowie das direkt an der Küste liegende, 1973 eröffnete Ferienzentrum Ostseebad Damp.

 

Die Patenschaft mit Damp besteht seit 1990. Kurz nach der Wende in der DDR wurde auf Initiative der Lubminer Gemeindevertretung Kontakt mit der Gemeinde Damp aufgenommen.

Mit der Unterzeichnung einer Urkunde während einer Feierstunde in der Gemeinde Damp wurde die Patenschaft besiegelt. Seit dieser Zeit sind viele Kontakte zwischen den Gemeinden geknüpft worden und es hat ein reger Austausch stattgefunden. Mit den Jahren sind viele Freundschaften entstanden. In die Bildergalerie werden regelmäßig Fotos von Besuchen eingestellt.

 

In diesem Jahr besuchen uns Gäste aus der Partnergemeinde Damp vom 28. bis 31. Mai 2015.

 

Kontakt nach Damp:
Amt Schlei-Ostsee

Holm 13
24340 Eckernförde

Tel:  0 43 51 / 73 79 - 0
Fax: 0 43 51 / 73 79 - 190

E-Mail:

 

Wappen der Gemeinde Damp

 

 
GEMEINDE LAHOLM

 

Erste Kontakte wurden geknüpft zur Gemeinde Laholm in Schweden. Eine Delegation aus Vertretern der Gemeinden des Amtes Lubmin besuchte Laholm im Oktober 2013.

 

Laholm ist ein Ort in der schwedischen Provinz Hallands län und der historischen Provinz Halland. Der Hauptort der gleichnamigen Gemeinde ist im 13. Jahrhundert entstanden und ist die einzige Stadt in der Gemeinde. Durch Laholm fließt der Fluss Lagan. Mit zwölf Kilometer Sandstrand, Hallands größtem Fluss und vielen Seen ist man in Laholm immer umgeben von Wasser. Laholm ist eine von Schwedens ältesten Städten und die älteste Stadt in der historischen Provinz Halland. Urkundlich erwähnt wurde Laholm zuerst im 13. Jahrhundert, als es noch zu Dänemark gehörte. Während der Kriege zwischen Schweden und Dänemark im 16. und 17. Jahrhundert wurde Laholm mehrmals niedergebrannt.

 

Die Gemeinde mit ca. 23.500 Einwohnern wächst stetig. Die Küste im Westen bietet umfangreiche touristische Angebote. Hier befindet sich in den Orten Mellbystrand und Skummeslövsstrand der mit 12 km längste Sandstrand Schwedens.

 
Kontakt nach Laholm:

Laholms kommun

Humlegången 6

312 80 Laholm

Org nr 212000-1223

Tel: 0430-150 00

E-Mail:

 

Wappen der Gemeinde Laholm